Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > IN MOTION

IN MOTION

Next Generation of INÖK

Datum: 23.02.2024
Beginn: 19:00
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG

INOEK_In_Motion_23.2.2024prgrm

Musiker um die 30, kann man sagen, werden langsam ernst genommen. Das erkennt auch die INÖK (Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen), die in diesem Konzert unter dem Titel IN MOTION den Blick auf ihre „Next Generation“ richtet. Diese "global-gültige" englische Bezeichnung und der "lokale" Konnex „Niederösterreich“ deuten auf zwei Richtungen in Sachen „Neuer Musik“ an:
– die philosophisch-psychologisch Nachdenkliche im Sinne des „Konzepts“, die sehr von der Denkweise in der Bildenden Kunst beeinflusst scheint,
– sowie der Versuch der kreativen Unterhaltung durch das Mischen aller Genres, wo insbesondere auch Rhythmus (Jazz) und Melodie (Pop) für neue Tendenzen sorgen.

Die konzeptuelle Herangehensweise wird vorwiegend durch Elektronik (Computermusik) und musikalische Gesten (Bedeutungszuschreibung) in unendlichem Raum erreicht, was etwa der Wiener Komponist BENEDIKT ALPHART betreibt, der umgekehrt auch Klanglandschaften aus der Natur verwendet. Die 1991 geborene Chilenin, ROBERTA LAZO VALENZUELA, interessiert sich für die zarten Töne in unauffälligen Handlungen. Der 1988 geborene Niederösterreicher, SIMON ZÖCHBAUER, kann sowohl in traditionelle, als auch in elektronisch-sakrale Welten eintauchen.

Zu den virtuosen Unterhaltern zählen drei 1993 geborene Komponisten:
Der niederösterreichische Multiinstrumentalist mit Schwerpunkt Schlagzeug DANIEL CASTORAL, der generell einen sinnlich anregenden und rhythmisch ansprechenden Kompositionsstil hat, ebenso wie der Wiener Vibraphonist TOBIAS MEISSL, Grenzgänger zwischen Neuer Musik, Jazz und Improvisation.
Niederösterreicher PHILIPP MANUEL GUTMANN ist dagegen mehr der gefühlvolle Erzähler.

Auch der an diesem Abend als Interpret und Komponist agierende Wiener Trompeter ERIC ZIEGELBAUER (geb. 1997) sorgt für frische, unvorhersehbare und lebendige Musik. An seiner Seite ist der irische Klarinettist PETER JOYCE, (der eigentlich auch Komponist und Dirigent ist), sowie der Wiener Pianist CHRISTIAN JELICIC.


Programm:

ZÖCHBAUER - 3 Sätzchen, Trompete solo

LAZO VALENZUELA - A matter of choice, Klarinette solo

ALPHART - Cloches tremblantes, Klavier solo

GUTMANN - Pas de deux, Klarinette und Trompete

ZIEGELBAUER - Missing C, Klarinette und Klavier

MEISSL - Herbst, Klavier solo

ZÖCHBAUER - Motherland, Klarinette solo

ZIEGELBAUER - The feeling of January, Trompete solo

CASTORAL - Drei kleine Gedanken, Klarinette, Trompete, Klavier

____________________________________________________________

IN MOTION – Next Generation of INÖK

Trompete: ERIC ZIEGELBAUER
Klarinette: PETER JOYCE
Klavier: CHRISTIAN JELICIC
Moderation: URSULA ERHART-SCHWERTMANN

Fr 23.2.2024, 19h

Roter Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Eintritt frei

Reservierungen hier online oder unter: rotersalon@oestig.at

 
© 2024 - Roter Salon01.03.2024 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__278.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH