Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > AUSVERKAUFT! STARS VON MORGEN

AUSVERKAUFT! STARS VON MORGEN

Die erzählerische Pianistin EDEN LORENZEN

Datum: 04.06.2021
Beginn: 19:00
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG

Eden_Lorenzen_Prgrm

Die 20-jährige Israelin EDEN LORENZEN verfügt für ihr Alter über ein erstaunliches Interpretationsvermögen hinsichtlich geschriebener Musik. Das Setzen von Pausen, laut-leise, Intonation und Dynamik fußen auf einem erzählerischen Geschick, das für gewöhnlich erst später entwickelt wird. Insbesondere bei Frauen, denn das dafür erforderliche Selbstvertrauen muss auch erst einmal aufgebaut werden ... Überdies hat sie hinsichtlich ihres Erscheinungsbildes eine interessante Aura. – Also auch eine Künstlerin, von der es sich lohnt zu träumen. Sie tritt innerhalb der Serie Stars von Morgen (im 1. Bezirk) zum ersten Mal auf,  die Komponist MAXIM SELOUJANOV aus der mdw -Klasse von Star-Pianistin Prof. LILYA ZILBERSTEIN präsentiert.

LORENZEN wird an diesem Abend BEETHOVENs 1801 und 1802 geschaffene Klaviersonate Nr. 16, G-Dur, op. 31, Nr. 1 in drei Sätzen spielen, worin er sich durch eigene Zugänge von der Wiener Klassik abhebt: erfrischend humorvoll und mit einem Hauch Ironie. Insbesondere der 2. Satz wird mit seinen Belcanto-Elementen und prätentiösen Kadenzen als Parodie auf den italienischen Opernstil gesehen, die sich damals großer Beliebtheit erfreute. 
Der zweite charakterstarke Klassiker stammt von BRAHMS aus dem Jahr 1879, dessen 8 Klavierstücke op. 76  je vier rasche Capriccios und verhaltene Intermezzi enthalten. Sie zeigen den Einfluss von Robert Schumann und Frédéric Chopin und bestechen durch vielschichtige Sätze, eine besondere Chromatik und rhythmische Raffinesse. 
Von atemberaubender 2min-Kürze ist  CHOPINs bekannte Etude op. 25 no.4 A-moll, eine von 12 Etuden aus dem Jahr 1837, sie gilt als schwierige, technische Studie und galoppiert im Stakkato dahin wie eine virtuose Polka.
Ein beliebter Zeitgenosse bei den Studenten ZILBERSTEINs ist der Neue Musik harmonisch komponierende Österreicher WALTER BACO. LORENZEN wird zwei seiner, sich höchstwahrscheinlich selbsterklärenden Stücke zur Uraufführung bringen: „Frage und Antwort“ , sowie „Endlich im Moment!“.


EDEN LORENZEN, wurde 2000 in Israel geboren. Mit 6 Jahren begann sie Klavier zu spielen. Ihre Lehrer waren Vadim Monastyrski, Natasha Tadson und Victor Derevianko. Darüber hinaus nahm Eden Lorenzen an vielen Meisterklassen teil, darunter bei Menachem Presler, Danill Trifonov, Murray Perahia, Eliso Virsaladze.
Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Klavierwettbewerbe in Israel, Deutschland und USA. Als Solistin trat sie mit Israel Symphony Orchestra, Tel Aviv Soloists, Connecticut Virtuosi chamber orchestra u.v.a. auf.
Momentan studiert sie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof.  Lilya Zilberstein.


___________________________________________________________________________

Programm:

STARS VON MORGEN – Pianistin EDEN LORENZEN

L. v. Beethoven:   Klaviersonate Nr. 16 G-Dur op. 31 Nr.1
J. Brahms:             8 Klavierstücke op. 76
Walter Baco:       "Frage und Antwort" und  "Endlich Im Moment!  UA
F. Chopin:             Etude op. 25 Nr. 4

 

_________________________________________________________________________
  

STARS VON MORGEN 

Klavier: EDEN LORENZEN
Moderation: MAXIM SELOUJANOV

4.6.2021, 19h
Leider gibt es keine freien Plätze mehr für dieses Konzert!

Roter  Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Freie Spende

Unbedingte Reservierung online oder unter: rotersalon@oestig.at

 
© 2021 - Roter Salon16.10.2021 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH