Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > Wer ist Franz Sedlacek?

Wer ist Franz Sedlacek?

DALBERGIA TRIO – CD-Präsentation

Datum: 11.09.2021
Beginn: 19:30
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG

dalbergia_trio-CD_prgrm

„Wer ist Franz Sedlacek?“  lautet der Titel der neuen CD des Holzbläser-DALBERGIA TRIOs– Und wer ist also nun Franz Sedlacek? - Dazu nur so viel: 

Wenn jemand wie der österreichische Maler, Franz Sedlacek, jemanden wie ROBERT BRUNNLECHNER kompositorisch inspirieren kann, dann muss da eine gewisse Form abgründigen Humors ausschlaggebend sein. Denn BRUNNLECHNER ist nicht nur ein begnadeter Fagottist, sondern auch selbst ein - seine Umgebung mit den Augen eines Karikaturisten beobachtender - Literat (alias „Viktor Vierthaler“). Sedlaceks ebenso wirkende Ölbilder, „Lied in der Dämmerung“ (ein Pianist sitzt vor einem Klavier im unmöblierten Raum mit einer Riesenfledermaus), „Gespenster auf dem Baum“ (ein kahler Baum mit Totenkopf-Vögeln), „Nächtliche Heimkehr"  (siehe Cover der CD) basieren alle auf einer surrealistischen Idee um 1930. Inwiefern BRUNNLECHNER diese nun in seinen gleichnamigen Liedern unter „Wer ist Franz Sedlacek?“, op. 50 musikalisch trifft und heutig kommentiert, ist im Herzstück der CD nachzuhören.

Ansonsten wurden vom DALBERGIA TRIO – neben BRUNNLECHNER bestehend aus Klarinettist BERNHARD PFAFFELMAIER und Flötist WOLFGANG GOLDS –, dank der „arbeitslosen“ Corona-Zeit auch brandneue Werke von INÖK-Komponisten aufgenommen, die für die CD eigens in Auftrag gegeben worden waren.

All diese Stücke zeichnen sich – gemäß der künstlerischen Leitlinie des DALBERGIA TRIOs – bei aller Komplexität und Virtuosität durch entspannte Leichtigkeit des Ausdrucks aus, die Tradition, anspruchsvolle Unterhaltungsmusik und Jazz nicht scheut. Im Roten Salon der OESTIG LSG ist das nun live während der CD-Präsentation zu erleben, wobei alle drei Interpreten zahlreiche Nebeninstrumente wie Piccolo, Altflöte, Kontrafagott oder Saxophon verwenden.
 


Programm:

Alexander Kukelka (*1963) 
„If You make a Noise, make it Quiet!“ (2020) 

Werner Schulze (*1952) 
Transplantazioni - 3 Duos für Trio (1978) 
I. Flauto-fagottico: Certamen aequalum
II. Saxo-flautico: Geringfügig lyrisch

III. Fagottico-saxico: Chanson petit 

Robert Jamieson Crow (*1956) 
Fantasie Of Three Parts (2007/2017) 
I. Quasi senza misura
II. Con moto

III. Quasi senza misura
IV. Finale 

Wolfram Wagner (*1962) 
Trio für Flöte, Klarinette und Fagott (2019) 
I. Präludium: Molto vivace

II. Intermezzo 1: Moderato

III. Kanon: Allegro

IV. Rezitativ und Scherzo: Poco lento – vivace
V. Arietta: Poco lento 
VI. Intermezzo 2: Presto

VII. Introduktion und Finale: Lento – molto vivace 

PAUSE 

Robert Brunnlechner (*1970) 
Wer ist Franz Sedlacek? op.50 (2018) 
I. Lied in der Dämmerung 

II. Gespenster auf dem Baum
III. Nächtliche Heimkehr 

Wolfgang Golds (*1968) 
Meditation Solo für Altflöte 

Tzveta Dimitrova (*1968) 
Sommerwege für Klarinette und Fagott (2020) 

Ferdinand Weiss (*1933) 
Sechs kleine Stückchen 
I. Besinnlicher Beginn

II. Einer nach dem Anderen schleicht daher
III. Hoch und tief

IV. Traurig 

V. Rhythmus delectat

VI. Wie ein Boogie 

______________________________________________________________________________________________ 

 

Wer ist Franz Sedlacek? – DALBERGIA TRIO

Flöte, Piccolo, Altflöte: WOLFGANG GOLDS
Klarinette in B, Klarinette in Es, Altsaxophon, Sprechstimme: BERNHARD PAFFELMAIER
Fagott, Kontrafagott: ROBERT BRUNNLECHNER

11.9.2021, 19h30

Roter  Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Eintritt frei

Unbedingt erforderliche Reservierungen online oder unter: rotersalon@oestig.at

 
© 2021 - Roter Salon26.09.2021 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH