Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > ENSEMBLE PROFUNDI

ENSEMBLE PROFUNDI

Moses und das Todte Fagott

Datum: 04.11.2023
Beginn: 19:00
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG

Ensemble_Profundi_4.11.23prgrm

Das 2017 gegründete ENSEMBLE PROFUNDI – bestehend aus Bassbariton RUPERT BERGMANN (Repertoire von über 70 Rollen in verschiedenen Theatern und von zeitgenössischen Werken, sowie katholischer Lektor, Kantor und Organist), Fagottist ROBERT BRUNNLECHNER (1. Fagottist Orchester Stadttheater Baden, preisgekrönter Komponist) und Pianistin TZVETA DIMITROVA (vielausgezeichnete Komponistin und Interpretin) – vereint in seinem Programm Moses und das Todte Fagott Traditionelles und Neues.

Darunter fallen ein Werk von Franzose FRANCOIS DEVIENNE (1759 – 1803), die für diese spezielle Besetzung original vom Deutschen CONRADIN KREUTZER (1780-1849) vertonte Ballade Der Todte Fagott , sowie taufrische Kompositionen von Wiener GERHARD HABL (geb. 1948), von Niederösterreicher WERNER SCHULZE (geb. 1952) und die szenische Kantate Die Berufung des Moses von Bulgarin TZVETA DIMITROVA (geb. 1968).  Der Phäake von Niederösterreicher ROBERT BRUNNLECHNER (geb. 1970) nach einem Text von Josef Weinheber schildert hochdramatisch den Tagesablauf eines typischen Wieners, der sich im Essen und Trinken erschöpft, und verleiht dem Programm eine spezielle skurril-komische Note.

Tauchen Sie in 70 Minuten in eine kammermusikalische Welt, wo der Gesang mit schauspielerischem Nachdruck von allen drei Akteuren dargestellt wird.

___________________________________________________________________

ENSEMBLE PROFUNDI – Moses und das Todte Fagott

Bassbariton: RUPERT BERGMANN
Klavier: TZVETA DIMITROVA
Fagott: ROBERT BRUNNLECHNER

Sa 4.11.2023, 19h

Roter Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Eintritt: 15,- /
Studenten, Pensionisten 10,-
Nur Barzahlung an der Abendkassa
Einlass und Kassa ab 18h45

Reservierungen empfohlen
online
oder unter: rotersalon@oestig.at

 
© 2024 - Roter Salon21.04.2024 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__262.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH