Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > CORDAS DUO

CORDAS DUO

Mandoline-Gitarrenklänge von GRUBER-RUESZ & JELINEK

Datum: 10.05.2019
Beginn: 19:30
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG

Cordas Duo Programm

Wenn der zuletzt mit dem Disney-Zeichentrickfilm über das lateinamerikanische Totenreich „Coco“ durch die spanische Welt gegangene Volksschlager „La Bikina“ so fein und edel klingt, als würden die Engel spielen, dann kann man darin statt der Engel auch den 1962 in Wien geborenen Mandoline-Spezialisten CHRISTIAN GRUBER-RUESZ vermuten. – Dabei hat er dieses Instrument erst in den letzten zehn Jahren nach seiner Gitarre-Karriere erlernt und perfektioniert. – Dank GRUBER-RUESZ sieht man jene unnahbare, schöne Frau vor sich, mit einer Liebesfähigkeit, so groß wie ihr Stolz, von der „La Bikina“ handelt. Und doch wird von „ihrem Charakter“ durch das von Gypsy-Swing-Gitarrist CLAUDIUS JELINEK angetriebene Tempo ohne Pathos, aber mit distanzierter Leichtigkeit erzählt. Facettenreich an der Nummer ist, dass GRUBER-RUESZ und JELINEK die Rollen „Lead“ und „Begleitung“ gekonnt tauschen ...

Damit ist auch schon gesagt, wie man sich das Konzert des CORDAS DUOs vorstellen kann: gefühlvolle Choros, Gypsy-Swing, Bossa-Novas und moderne Eigenkompositionen bekommen durch die Mandoline einen neuen Reiz. Zusammen mit der Gitarre entsteht moderne Musik – vielfältig und überraschend. Ein Blick aus und auf zwei Saiten eben, was „Cordas Duo“ übersetzt heißt. Lassen Sie sich also auf feine Art verführen, an einen anderen Ort, vielleicht auch in eine andere Zeit, in die „Noites cariocas“, die „Nächte Rio de Janeiros“, bei einer leichtfüßigen Art eines „brasilianischen“ Flamenco, vom Kompositionsjahr 1959 Jacob Pick Bittencourts ins Morgen transferiert, unangestrengt und angenehm zuzuhören.


Die Musiker:

CHRISTIAN GRUBER-RUESZ spielte u.a. mit den Wiener Philharmonikern (Produktion Lustige Witwe), dem Dschungelorchester, der Gruppe Lakis & Achwach und der Wiener Tschuschenkapelle. Komponist für den Film „Malaria"(mit der New Wave Gruppe Karl Gott) von Niki List. 1996 Gründung von „Gruber-Ruesz Quartet" (2 CDs, ua. mit Roland Guggenbichler, Karl Sayer und Christian Grobauer)

CLAUDIUS JELINEK, geboren 1957, Studium der Jazzgitarre (Prof. Julius Scheybal) am Konservatorium der Stadt Wien, Unterricht bei Klaus Walter und Costa Lukacs. Konzerttätigkeit und Aufnahmen u. a. mit Ostinato (Gründungsmitglied), Rudi Berger, Christian Radovan, Gerald Gradwohl, Ivana Ferencova, Matilda Leko, Joschi und Diknu Schneeberger, Mosa Sisic, Fernando Paiva, Toninho Porto, Tom Müller und dem Avantgarde E-Gitarrenquartett TRAFO. Mitglied bei Harri Stojka (Auftritte in Europa, USA, China, Indonesien, Indien, Vietnam etc.) 2014 Gründung von „La Coquette" mit Karin Linortner – im November 2017 “bestürmt” im Roten Salon der OESTIG LSG !


________________________________________________________________________________  


CORDAS DUO –
Mandoline-Gitarrenklänge von GRUBER-RUESZ & JELINEK

Mandoline: CHRISTIAN GRUBER-RUESZ
Gitarren: CLAUDIUS JELINEK

10.5.2019, 19h30

Roter Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG),
Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Eintritt: € 12,–

Reservierungen unter:
rotersalon@oestig.at

 

 
© 2019 - Roter Salon22.07.2019 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__69.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK