Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > FAGOTT IT!

FAGOTT IT!

Das Fagottquartett feat. Sopran JUDITH HALÁSZ als W.A. Mozart

Datum: 03.05.2019
Beginn: 19:30
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG

Fagott It Programm

Filmemacher Milos Forman hat WOLFGANG AMADEUS MOZARTs derbe Seite (neben seiner Zarten!) im Biopic „Amadeus“ 1984 international bekannt gemacht. Nun wagt sich auch das Fagottquartett FAGOTT IT! am Höhepunkt dieses bunten Abends mit Stücken von BACH bis QUEEN an jene heran. Den Beginn bestreiten die sonst alle in führenden Orchestern Österreichs spielenden Bläser BORIANA BUKAREVA, MICHAEL ZOTTL, ROBERT BRUNNLECHNER und MAX LIDAUER ja noch mit dem arrangierten Janitscharenchor aus MOZARTs „gesitteter“ Oper Die Entführung aus dem Serail“. Doch im zweiten Teil des Programms geht es dann mit "Die Bäsle-Lieder, op. 48" ans kontrastreich Eingemachte: drei Briefe an seine in Augsburg lebende Cousine Anna-Maria-Thekla, das „Bäsle“, bilden die Basis dafür. ROBERT BRUNNLECHNER hat sie vertont – ausnahmsweise für Alt- und Baritonsaxophon, was BRUNNLECHNER und ZOTTL spielen werden, sowie für Fagott und Kontrafagott, um die tiefen Regionen des recht anrüchigen Witzes des Schöpfers drastisch darstellen zu können.

„Ich scheiße nun schon wircklich bald zweyundzwanzig Jahr aus dem nämlichen Loch, und ist doch noch nicht verrissen!! Und hab schon so oft geschissen und mit den Zähnen den Dreck abbissen. Je vous baise vos mains, votre visage, vos genoux et votre .... a fin toutce que vous me permettez de baiser!“ (Wolfgang Amadeus, Auszug eines Briefes an Bäsle)

ROBERT BRUNNLECHNER über seinen Zugang zu den Bäsle-Briefen: „Trotz der inhaltlich erheblich unterschrittenen Grenzen des guten Geschmacks, zeigt Mozarts obszöne Sprache eine musikantische Rhythmik. Mich wundert, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, diese zu vertonen. Wir lassen Mozart außerdem von der hohen Frauenstimme JUDITH HALÁSZs singen – da Mozarts schillerndste Opernfiguren ja umgekehrt auch oft Hosenrollen waren.“ Die Tonsprache der Bäsle-Lieder stellt am Ende ein burleskes Sammelsurium von altväterischer Kontrapunktik über klassisch mozartische Harmonik und Anklänge an Jazz und Rock´n´Roll bis hin zu avantgardistischen Techniken dar – samt Zitaten aus dem Oeuvre des Meisters.

Programm: 

FAGOTT IT! –
Das Fagottquartett feat. Sopran JUDITH HALÁSZ als W.A. Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Janitscharenchor aus der Oper
                                                                    „Die Entführung aus dem Serail“

Johann Sebastian Bach (1685-1750)  Choralvorspiel Meine Seele erhebet den Herrn BWV648
Arr: Mordechai Rechtman                    Choralvorspiel Wo soll ich fliehen hin BWV 646

Pavel Singer (*1962)  Bagatella  a la russa

Alexander Kukelka (*1963)  Capriccio für Fagottquartett

Josef Bednarik (*1964)  Humoreske für vier Fagotte und deren Spieler
                                          Allegro – Tangianino – Walzer - Rondo

PAUSE

Louis Hardin „Moondog“ (1916-1999)
Arr: Robert Brunnlechner                      Bird’s Lament

Robert Brunnlechner (*1970)   Die Bäsle-Lieder, op.48
                                                       nach den Briefen von W.A. Mozart
                                                       Erster Gesang – Zweiter Gesang – Dritter Gesang 

Freddie Mercury (1945-1991)
Arr: Robert Brunnlechner          Bohemian Rhapsody

Inoek logo

___________________________________________________________________________


FAGOTT IT! –
Das Fagottquartett feat. Sopran JUDITH HALÁSZ als W.A. Mozart

Fagott, Kontrafagott: ROBERT BRUNNLECHNER, BORIANA BUKAREVA, MICHAEL ZOTTL, MAX LIDAUER
Saxophon: ROBERT BRUNNLECHNER, MICHAEL ZOTTL
Sopran: JUDITH HALÁSZ

3.5.2019, 19h30

Roter  Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Freie Spende

Reservierungen unter: rotersalon@oestig.at

 
© 2019 - Roter Salon15.11.2019 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__70.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK