Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK
Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > Die kleine Komödie

Die kleine Komödie

Musikalische Lesung mit RENHARDT, HAUSMANN, RADTKE (Akkordeon)

Datum: 15.10.2020
Beginn: 20:00
Ort: Roter Salon der OESTIG LSG
Online reservieren »

kleine Komoedie_prgrm

Einmal aus seinem Alltag, seinem Alter, seinen Aufgaben ausbrechen und die unschuldige Romantik in niedrigem Lebensstatus aus früherer Zeit (noch einmal) erleben. – ARTHUR SCHNITZLER hat die tiefenpsychologischen Erkenntnisse und philosophischen Theorien seiner Zeit (1862 – 1931) wie kein anderer in seiner Theatersprache visualisiert: In der Novelle „Die kleine Komödie“  schreiben ein adeliger, reifer, Wiener Bonvivant an seinen Freund in Italien, sowie eine arrivierte Wiener Schauspielerin ihrer Freundin in Frankreich, als verarmter Dichter und als fleißige Kunststickerin kostümiert, den Liebeszauber der Jugend finden zu wollen. Das entspricht der damals kursierenden „Als-ob-Theorie“ Hans Vaihingers, über eine Fiktion eine zweckmäßige Realität erschaffen zu können, sowie der Traum- und Triebdeutung  Sigmund Freuds, die den Wunsch als Bedürfnis entmystifiziert. Denn diese „Verkleidungsfantasie“ verliert als Muss bald an Bedeutung, wenn sie ausgelebt ist ... und die Seele findet (vorerst) wieder ihre Ruhe.

Dieses Wissen von zwei hervorragend ausgebildeten Vortragenden vermittelt zu bekommen, sodass die damalige Zeit der literarischen Hochblüte Wiens wieder auferstehen kann, ist ein Luxus, den man sich gönnen sollte: gelesen wird die Szenische Lesung in Briefform von der angesehenen Wiener Charakter-Schauspielerin CHRISTINE RENHARDT, die von legendären Lehrern wie Karlheinz Hackl und Polly Kügler in der Schauspielschule Krauss ausgebildet wurde und in vielen großen Theaterhäusern Österreichs und freien Gruppen, Film und TV zuhause ist. Ihr Partner ist der im Roten Salon der OESTIG LSG bereits oftmals aufgetretene RUDI HAUSMANN, der sich seine Leidenschaft als sprachtechnisch gebildeter, feiner Literatur-Kenner und –Zitierender zum Markenzeichen gemacht hat. Ihre – professionell gesehen – musikalische Sprache wird musikalisch noch einmal unterstrichen und dramaturgisch geführt: von der auch in der Konzertgitarre bewanderten AKKORDEONISTIN ROSEMARIE RADTKE. Sie wird abermals im Februar 2021 mit dem Wienerlied-Trio Bagage im Roten Salon auftreten.

 

________________________________________________________________________________________________ 

Die kleine Komödie – Musikalische Lesung

Briefe: CHRISTINE RENHARDT, RUDI HAUSMANN
Akkordeon: ROSEMARIE RADTKE

15.10.2020, 20h

Roter  Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Freie Spende

Reservierungen über das Online-Formular oder unter:rotersalon@oestig.at

 
© 2020 - Roter Salon27.09.2020 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__123.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH