Newsletter Anmeldung
Roter Salon > Aktuelles & Veranstaltungen > DRAUSSEN VOR DER TÜR

DRAUSSEN VOR DER TÜR

Szenische Lesung mit WALTER BACO am Klavier

Datum: 26.05.2018
Beginn: 19:30

Draussen vor der Tuer

Das Kriegsheimkehrer-Drama „Draußen vor der Tür“ wurde am 21.11.1947 uraufgeführt. Doch sein Autor, WOLFGANG BORCHERT, erlebte dieses Ereignis nicht mehr, denn er starb einen Tag davor im Alter von 26 Jahren. Im Zentrum der Handlung steht der deutsche Kriegsheimkehrer Beckmann, dem es nach dreijähriger Kriegsgefangenschaft während des zweiten Weltkriegs nicht gelingt, sich wieder ins Zivilleben einzugliedern, denn der Krieg hat ihn als Menschen zu sehr verändert. Auch wenn es da Türen gibt, so bleiben sie doch verschlossen und lassen sich um keinen Preis mehr öffnen.

In Österreich leben derzeit viele Menschen, die das Schicksal traumatischer Kriegsszenarien erleben mussten, weshalb dieses Stück brisanter ist denn je. Der Verein Welt & Co unter Vorstand ALFRED WOSCHITZ mit dem Kunstraum Ewigkeitsgasse in Wien Hernals hat dieses Stück in Form einer musikalischen, szenischen Lesung im Programm und führt es nun im Roten Salon der OESTIG LSG mit neuer Besetzung auf.

Unter der Regie von KRISTINA BARTASHOVA und WOSCHITZ lesen BARTASHOVA selbst, sowie ANNE FRÜTEL – die Deutsche mit tschechisch-polnischen Anteilen (Körpertheatergruppe Theater Tanto, Bewegtes Fleisch Theater) hat Schauspiel und Regie am Max-Reinhardt-Seminar studiert und arbeitet auch als Regisseurin, Autorin, Produzentin, Bratschistin, Sängerin, Bühnenbildnerin und Schauspiellehrende. BARTASHOVA ist als Sechsjährige mit ihrer Familie von Moskau nach Wien gezogen. Sie absolvierte die Schauspielschule Krauss und die Staatliche Akademie der Theaterkünste „SPBGATI“ in St. Petersburg und arbeitete unter K.M. Kozlov in dessen Theater und beim russischen Film. Sie unterrichtet Hiphop und Schauspiel und tritt in Tanzgruppen (BuildaBeast, WhoGotSkillz, Urban Dance) auf. Der dritte Profi im Bunde ist nach dem Schauspielstudium am Konservatorium Wien: Wiener STANISLAUS DICK. Er werkte mit Dora Schneider und Cornelia Rainer, am TAG, sowie im Film „Höhenstraße“ mit David Schalko zusammen und ist derzeit Ensemblemitglied des Landestheaters Niederösterreich. Er tanzt ebenfalls und spielt diverse Instrumente. In Ausbildung befinden sich noch die Quereinsteiger, Kärntner MARIUS LACKENBUCHER (Schauspielschule Krauss nach HTL Villach) und Niederösterreicher BERND GORDON (studiert nach absolviertem BWL-Studium und neben seiner wirtschaftlichen Berufstätigkeit an der Schauspielschule Wien). Am Klavier sorgt dieses Mal der Improvisationsspezialist und künstlerische Tausendsassa WALTER BACO für zusätzliche dramatische Spannung.



DRAUSSEN VOR DER TÜR,
Szenische Lesung mit WALTER BACO am Klavier

Schauspieler: KRISTINA BARTASHOVA, ANNE FRÜTEL, STANISLAUS DICK, MARIUS LACKENBUCHER, BERND GORDON
Klavier: WALTER BACO
Idee, Konzept, Regie: KRISTINA BARTASHOVA, ALFRED WOSCHITZ (Welt&Co/Kulturverein)

26.5.2018, 19h30

Roter Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Eintritt: 10 €

Reservierungen unter: rotersalon@oestig.at

 
© 2018 - Roter Salon12.12.2018 | https://www.rotersalon.at/de/Roter-Salon/Aktuelles_Veranstaltungen/iEvId__29.htm
Weitere Links
Logo Artware Multimedia GmbH

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK